Aktivitäten

  • Bürgerreisen nach Barking & Dagenham

    In zweijährigem Rhythmus veranstaltet unser Club Reisen nach Barking & Dagenham. Nicht nur Mitglieder können an diesen Fahrten teilnehmen.

    Per Reisebus, der auch vor Ort zur Verfügung steht, geht es in die Partnerstadt. Dort sorgen unsere Englischen Freunde für ein abwechslungsreiches Programm in Form von Tagesausflügen in die Umgebung und nach London und geselligen Abenden, die immer liebevoll arrangiert werden.

    Natürlich gibt es immer auch Zeiten zur freien Verfügung, doch sollten Mitreisende schon ein Interesse an der Städtepartnerschaft und den Menschen mitbringen.

    Die Unterbringung erfolgt in einem örtlichen Hotel oder aber im “Butler Court”, dem offiziellen Gästehaus, ausgestattet mit Doppelzimmern, einem großen Gemeinschaftsraum und einer Küche, in der morgens das berühmte Englische Frühstück zubereitet wird.

  • Besuche unserer Englischen Freunde

    Alle zwei Jahre, im Wechsel mit unseren Bürgerreisen nach England, besuchen Reisegruppen aus Barking & Dagenham Witten.

    Der Club gibt sich immer Mühe, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Unter anderem standen bisher Besuche verschiedener Wittener Sehenswürdigkeiten wie die Zeche Nachtigall, die Ruine Hardenstein, der Lechner Hof, der Hohenstein oder eine Schwalbefahrt an. Aber auch interessante Städte und Stätten der Umgebung werden besucht.

    So ist man schon nach Düsseldorf, Wuppertal, Herdecke oder nach Soest gefahren, hat den Botanischen Garten in Bochum besichtigt, den Baldeney See und die Villa Hügel. Gern wird immer auch der Besuch einer Brauerei ins Programm genommen, etwa die Fiege- oder die Warsteiner-Brauerei.

    Nicht fehlen dürfen natürlich die geselligen Abende, die oft im Lukas Zentrum, im Ratskeller oder im Clubhaus des Sportfischervereins stattfinden. Hier hat man dann ausgiebig Gelegenheit, sich zu unterhalten und seine Englischkenntnisse aufzufrischen.

  • Ein Flohmarkt für die Partnerschaft

    Seit 1998 findet einmal im Jahr ein Partnerschaftsflohmarkt auf dem Parkplatz des Ostermann-Einrichtungshauses statt.

    Er hat den Zweck den Partnerschafts-Fonds aufzustocken und insbesondere den Vereinen, die mit den Partnerstädten Wittens zu tun haben, eine Gelegenheit zu bieten sich zu präsentieren. Dabei steht es den Clubs frei, mit den Einnahmen die eigene Kasse zu stärken oder eben den Fonds.

    Auch viele andere Clubs und Institutionen wie z.B. Schulen, Sport- oder Tierschutzvereine oder die Ruhrbühne sind regelmäßig vertreten. Einen weiteren Teil machen die professionellen Markthändler aus, deren Standgebühren vollständig in den Partnerschafts-Fonds fließen.

    Und so gibt es Jahr für Jahr ein vielseitiges Angebot. Trödel aller Art, Neuwaren und abwechslungsreiche kulinarische Genüsse laden zum Bummeln und Verweilen ein. Für Unterhaltung wird meist auch gesorgt, z.B. in Form musikalischer Darbietungen oder Sportvorführungen.

  • Barking & Dagenham / Witten-Club - Logo

    Konversations-Kreis

    Einmal monatlich treffen sich Mitglieder des Barking and Dagenham / Witten Clubs, um gemeinsam ihr Englisch aufzupolieren. Seit drei Jahren kommen acht bis zehn Wittener, deren Schulstunden schon viele Jahre zurückliegen, zu einer Konversationsrunde zusammen.

    Es gibt einen festen Stamm der Teilnehmer, aber immer wieder kommen auch neue Interessenten hinzu.

    Zuerst machte die Gruppe den Versuch, sich in Gaststätten zu treffen. Doch Störungen und Geräuschpegel ließen nach einem neuen Umfeld suchen.

    Die Lösung war einfach: Die Treffen finden abwechselnd bei den „Schülern“ zu Hause statt. Normalerweise sind die Zusammenkünfte am dritten Freitag im Monat, soweit nicht Ferientermine oder Feiertage eine Verschiebung erzwingen.

    Auskunft über den nächsten Termin gibt Erich Bremm, Tel. 4 83 00.

Vereinsanschrift

Barking & Dagenham Witten Club e.V.
Fredi-Ostermann-Straße 1
58454 Witten

e-Mail: info@barking-dagenham.de