News aus der Partnerstadt – Dezember 2022

Sammelpunkt für Künstler

Barking and Dagenham ist ausgewählt worden um Künstlern Wohnungen und Arbeits-Möglichkeiten zu bieten, die in anderen Bereichen Londons durch die rasant wachsenden Mieten verdrängt worden sind. Am alten Hafen in Barking ist bereits ein Zentrum mit Ateliers entstanden, in der Stadtmitte, Linton road, wird jetzt für rund 3,5 Millionen £ ein Neubau errichtet mit Atelier, Ausstellungsräumen und Wohnungen für weitere zwölf Künstler.

Der Entwurf stammt von Grayson Perry, der unter anderem bekannt geworden ist, als er den Turner-Preis gewann. Für das neue „artist’s house“ hat er sich ein ganz besonderes Denkmal ausgedacht, das jetzt enthüllt wurde. Auf einer Grundplatte von zwei mal zwei Metern sind Nachbildungen der kleinen Reihenhäuser zu sehen, die über Jahrzehnte typisch waren für das Stadtbild, vor allem in Dagenham.

Die kleine „Siedlung“ ist als Laterne angelegt, von innen her beleuchtet. Dabei hat Perry eine Menge Alltag eingefangen, von der draußen aufgehängten Wäsche bis zum ersten Auto seines Vaters, einem Ford Anglia.

Aus der Colin Pond Stiftung hat Barking and Dagenham das Geld genommen, um 64 Top-Schülern aus 13 Schulen nach dem mittleren Abschluss jeweils 300 £ auszuzahlen. Bedingung ist, dass sie in der Stadt ihre Ausbildung fortsetzen. Zwischen den Boroughs gibt es eine Konkurrenz um die besten Schüler, weil vom Abschneiden bei den Prüfungen die Zuweisung von Geldmitteln abhängt.

Der glücklichste Borough: Nachrichten über Probleme und soziale Spannungen im Osten Londons finden sich alle Tage. Und dann dies: Das Nationale Statistik-Büro hat in allen Boroughs Londons Werte für das persönliche Wohlbefinden der Einwohner ermittelt. Das oft als unbeliebt geschmähte Barking and Dagenham liegt da keineswegs am Ende, sondern hat die höchste Glücks-Quote. Über 77 Prozent der Einwohner haben sich zufrieden geäußert.

Wachstums-Maßstab: Barking and Dagenham wächst rasant, das haben wir mehrfach berichtet. Saima Ashraf, stellvertretende Council-Leiterin, machte jetzt bei einem Baubeginn für einen neuen Wohnblock das Tempo mit einer Zahl deutlich. Bis 2037 sollen insgesamt 50.000 neue Wohnungen entstehen.

Vereinsanschrift

Barking & Dagenham Witten Club e.V.
Fredi-Ostermann-Straße 1
58454 Witten

e-Mail: info@barking-dagenham.de